Mobile Dienste

Die mobilen Dienste der Weiz Sozial gGmbH decken mehrere Bereiche, Alters- und Zielgruppen ab.

Es gibt Angebote für Menschen mit kognitiver/intellektueller, körperlicher und/oder Mehrfach- und Sinnesbeeinträchtigung. Diese Angebote setzen sich zusammen aus der Wohnassistenz, welche erwachsene Menschen bei der Wohnungssuche und/oder dem Wohnungserhalt unterstützt und der Familienentlastung, welche für Kinder und Erwachsene, die in einem Familiensystem leben, angeboten wird. 


Wohnassistenz

Die Wohnassistenz ist ein mobiler Dienst für Menschen mit Behinderung, die eine eigene Wohnung suchen bzw. beziehen wollen oder bereits in einer eigenen Wohnung leben und Unterstützung im alltäglichen Leben benötigen. Das oberste Ziel der Wohnassistenz ist die Ermöglichung eines möglichst eigenständigen Lebens in einer selbst gewählten und vertrauten Umgebung.

Familienentlastungsdienst

Der Familienentlastungsdienst ist ein mobiler Dienst für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Menschen mit Behinderung, welche im familiären Kontext leben. Ziel dabei ist es, möglichst familiennah zu betreuen und zu begleiten, um die Eigenständigkeit und Autonomie zur Alltagsbewältigung zu fördern. 

Das Angebot umfasst

  • Unterstützung beim Finden einer eigenen Wohnung sowie beim Umzug
  • Unterstützung bei der selbstständigen Lebensgestaltung: z.B. Hilfe bei der Haushaltsführung und Freizeitgestaltung, bei persönlichen Problemen oder Krisen
  • Hilfe bei finanziellen oder behördlichen Angelegenheiten
  • Begleitung zu Arztterminen usw.
  • Unterstützung entsprechend dem Pflegebedarf insbesondere der Körperpflege 
  • Hilfestellungen im medizinischen bzw. therapeutischen Bereich 
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme 
  • Vorbereitung und Durchführung von Aktivitäten im unmittelbaren Lebensumfeld zur Bewältigung von Alltagssituationen 
  • Förderung von Kreativität
  • Erkundung des eigenen Lebensumfeldes

Voraussetzung für die Inanspruchnahme 

ist ein Bescheid der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde laut Stmk. Behindertengesetz. Gerne stehen wir Ihnen für eine Erstberatung und Hilfe bei der Antragstellung zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, dieses Angebot bei uns in Anspruch zu nehmen und sich unverbindlich informieren wollen, melden Sie sich bei unserer  Fachbereichsleitung unter:
DSAin Ulrike Anhofer, MA

T: (0664) 12 18 236

M: [email protected] 

Bernhard Reiter

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 


Anita Schwarhofer

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 


Sigrid Poschner

Behindertenfachkraft

M: [email protected]

Derzeit in Bildungskarenz

Kelly Lucojannakis