Die Mobilen Dienste "Guat Leb´n mit Weiz Sozial" 

Nachdem die Vereinsverantwortlichen von Verein Guat Lebn, Hans Brückler und Dr. Burgi Siebenhofer, jahrzehntelang mit dem Aufbau und der Umsetzung der Mobilen Diensten nach dem Behindertengesetz unter Einbindung von tiergestützter Interventionen für Menschen mit Behinderung beschäftigt waren, haben sie sich im Sommer entschlossen etwas kürzer zu treten und den Bereich Mobile Dienste an die Weiz Sozial gGmbH zu übergeben, aber weiterhin für den Therapiebauernhof und die Landwirtschaft da zu sein. 

Dazu wurde vorerst eine Kooperation zwischen den beiden Organisationen vereinbart, um den Versuch zu starten, das bestehende Betreuungsangebot sowohl für die Kund*innen und Mitarbeiter*innen zu erhalten.

Ein Dankeschön an Hans und Burgi, für ihr jahrzehntelanges Engagement, ihr Durchhaltevermögen, ihr einfühlsames Arbeiten mit Mensch und Tier und den gemeinsamen Versuch dieses Lebenswerk in Kooperation mit Weiz Sozial weiterleben zu lassen.

Somit werden die Kund*nnen von der Weiz Sozial gGmbH seit November 2023 in gewohnter Weise von den ihnen vertrauten Mitarbeiter*innen im neuen Projekt „Guat lebn bei Weiz Sozial“ weiterbetreut.

Die mobilen Dienste "Guat Leb´n mit Weiz Sozial" bestehen aus den Angeboten Freizeitassistenz, Wohnassistenz und Familienentlastung und bieten Begleitung und Betreuung für Menschen mit kognitiver/intellektueller, körperlicher und/oder Mehrfach- und Sinnesbeeinträchtigung an. 

Die Begleitung und Betreuung im Rahmen der Familienentlastung und Freizeitassistenz ist sowohl am Standort des Therapiebauernhofes als auch bei den Kund*innen zuhause möglich.

Freizeitassistenz

Die Freizeitassistenz ist ein mobiler Dienst für Menschen mit Behinderung ab dem 15. Lebensjahr, welche in einem familiären Kontext leben, in einer mobilen Wohnform betreut werden oder in der Lage sind, selbständig zu wohnen. Ziele dabei sind das Kennenlernen von Freizeitangeboten und das möglichst selbstständige Teilnehmen daran.

Wohnassistenz

Die Wohnassistenz ist ein mobiler Dienst für Menschen mit Behinderung, die eine eigene Wohnung suchen bzw. beziehen wollen oder bereits in einer eigenen Wohnung leben und Unterstützung im alltäglichen Leben benötigen. Das oberste Ziel der Wohnassistenz ist die Ermöglichung eines möglichst eigenständigen Lebens in einer selbst gewählten und vertrauten Umgebung.

Familienentlastungsdienst

Der Familienentlastungsdienst ist ein mobiler Dienst für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Menschen mit Behinderung, welche im familiären Kontext leben. Ziel dabei ist es, möglichst familiennah zu betreuen und zu begleiten, um die Eigenständigkeit und Autonomie zur Alltagsbewältigung zu fördern. 

Das Angebot umfasst

  • Unterstützung beim Finden einer eigenen Wohnung sowie beim Umzug
  • Unterstützung bei der selbstständigen Lebensgestaltung: z.B. Hilfe bei der Haushaltsführung und Freizeitgestaltung, bei persönlichen Problemen oder Krisen
  • Hilfe bei finanziellen oder behördlichen Angelegenheiten
  • Begleitung zu Arztterminen usw.
  • Unterstützung entsprechend dem Pflegebedarf insbesondere der Körperpflege 
  • Hilfestellungen im medizinischen bzw. therapeutischen Bereich 
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme 
  • Vorbereitung und Durchführung von Aktivitäten im unmittelbaren Lebensumfeld zur Bewältigung von Alltagssituationen 
  • Förderung von Kreativität
  • Erkundung des eigenen Lebensumfeldes
  • Individuelle Freizeitgestaltung in der Einzelbetreuung (z.B. Spazieren, Sport, Kochen, Einkaufen, Kino-/Lokalbesuch, etc.) 
  • Durchführen von Gruppenaktivitäten: 
  • Freizeitangebote in der Gruppe (z.B. Kegeln, Picknick, Grillabend, Spiele, Tierpark, Kreativwerkstatt) 
  • Selbsterfahrung in der Gruppe (z.B. tier- und naturgestützte Angebote am Bauernhof)

Voraussetzung für die Inanspruchnahme 

ist ein Bescheid der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde laut Stmk. Behindertengesetz. Gerne stehen wir Ihnen für eine Erstberatung und Hilfe bei der Antragstellung zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, dieses Angebot bei uns in Anspruch zu nehmen und sich unverbindlich informieren wollen, melden Sie sich bei unserer  Fachbereichsleitung unter:
DSAin Ulrike Anhofer, MA

T: (0664) 12 18 236

M: [email protected] 

Nicole Gruber

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 

Mario Vogrin

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 


Bernhard Reiter

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 


Anita Schwarhofer

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 


Florian Mara

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 

Gloria Posch

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 

Sigrid Poschner

Behindertenfachkraft

M: [email protected] 

Derzeit in Bildungskarenz

Kelly Lucojannakis