Weihnachtspackerl für die BIWAK-Notschlafstelle in Weiz von der MS Puch

Bereits im Vorjahr hat die damalige 3b der Mittelschule Puch bei Weiz mit ihrem Klassenvorstand Anneliese Hofer Spenden beim Elternsprechtag gesammelt und damit dann 6 Weihnachtspackerl für die Notschlafstelle in Weiz befüllt. Auch heuer wollten sie wieder etwas Gutes tun. Leider wurde der Elternsprechtag dieses Jahr aufgrund von den Covid-19 Regelungen abgesagt. Da die Schülerinnen und Schüler aber trotzdem unbedingt wieder Weihnachtspackerl herschenken wollten, haben sie kurzerhand einfach selbst gespendet und auch ein paar Lehrer waren sehr großzügig. Mit einem Teil des Geldes wurden die Packerln befüllt mit Liebe verpackt und der Rest wurde oben drauf noch gespendet. Die Schülerinnen und Schüler wollen diese Weihnachtspackerlaktion nun zur Tradition machen. In diesem Fall werden sie also auch im nächsten Jahr wieder Geld sammeln und spenden, um in Not geratenen Menschen zu helfen.