Streetwork Weiz

Was ist unser Angebot? 

Streetwork ist aufsuchende Soziale Arbeit für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 – 27 Jahren.

Streetwork holt die KlientInnen in ihren individuellen Lebenswelten ab. Unser Angebot ist niederschwellig, es beruht auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Grundlegend sind Kontaktaufbau und Beziehungsarbeit. Nur durch diese kann eine Vertrauensbasis erreicht werden, die zukünftiges Arbeiten ermöglicht. Streetwork ist für Personen, die keinen Zugang zu Hilfsangeboten haben oder in Anspruch nehmen, weil zum Beispiel die Hürden zu hoch sind.

Wir bieten Beratungen und gezielte Gespräche bei Problemen, Begleitungen zu Behörden und Terminen wie BH, AMS, Ärzte und Polizei sowie Informationen für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 – 27 Jahren an.

Man kann sich mit allen Themen, die Jugendliche und junge Erwachsene betreffen, an Streetwork wenden. Dazu zählen etwa Wohnen, Schulden, Konsum von illegalen und legalen Drogen, Suchtproblematik, psychische Erkrankungen/Auffälligkeiten, Hilfe bei Antragsstellung für finanzielle Unterstützung und Beihilfen, Probleme in Beziehungen/Familie/Freundeskreis, Sexualität, Straffälligkeit, Recht, uvm. 

Streetwork arbeitet nach folgenden Grundprinzipien:

  • Freiwilligkeit
  • Anonymität
  • Verschwiegenheit
  • Mobilität
    StreetworkerInnen sind auf den Straßen, in Parks, Lokalen und überall, wo der Kontakt gewünscht ist, anzutreffen. Um die Angebote von Streetwork in Anspruch zu nehmen ist keine persönliche Mobilität vorausgesetzt, sondern man kann sich dort treffen, wo es für einen am besten passt und es gibt die Möglichkeit, gemeinsam mit den StreetworkerInnen zu Terminen zu fahren, wenn es die Situation erfordert.
  • Kostenfreiheit

Streetwork bedeutet Beziehungsarbeit. Dabei gibt es folgende Angebote:

  • Präsenz im öffentlichen Raum
    StreetworkerInnen sind an öffentlichen Plätzen wie Parks und Wohnanlagen sowie in Lokalen anzutreffen. Um in Kontakt zu treten braucht es keine spezifische Problemstellung, ein großer Teil der Arbeit ist es, stets in Kontakt mit Personen und Gruppen zu bleiben.
  • Kontaktstelle
    Der Zielgruppe steht die Kontaktstelle der StreetworkerInnen zu festgelegten Zeiten oder nach Vereinbarung zur Verfügung. Dort gibt es ein Freizeitangebot, vergleichbar mit einem kleinen Jugendzentrum sowie separate Beratungsräumlichkeiten.
  • Projekte
    Streetwork versucht immer wieder Projekte umzusetzen, die einen positiven Effekt auf die Zielgruppe ausüben und die den Kontakt zu den Streetworkern fördern.
  • Workshops & Vorstellungen an Schulen
    Durch Workshops zu spezifischen Themen sowie der Vorstellung des Streetwork Angebots an Schulen in Weiz können wir vielen Jugendlichen gleichzeitig ein Grundwissen über das Angebot vermitteln und in Kontakt treten. In einer gewissen Regelmäßigkeit an Schulen präsent zu sein hilft dabei, Hemmschwellen abzubauen und bietet der Zielgruppe die Möglichkeit, die StreetworkerInnen kennenzulernen, um sich ein Bild zu machen.

TEAM

Sarah Weber, BA
Streetworkerin

Tel.: 0664/ 24 66 847
e-Mail: s.weber@weiz-sozial.net

 


Melina Lubi, BA
Streetworkerin

Tel.: 0664/ 24 66 848
e-Mail: m.lubi@weiz-sozial.net

 


Kontaktstelle Streetwork
Mühlgasse 16
8160 Weiz

Öffnungszeiten:
Dienstag von 15 bis 17 Uhr
Donnerstag von 16 bis 19 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten gibt es, nach Vereinbarung, die Möglichkeit für Beratungsgespräche und Begleitungen in Weiz.